Öffnungszeiten: Montag-Sonntag ab 14Uhr 

Foto: Henryk Weiffenbach

______________________________________________________________

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Freitag, 24. Mai ab 21Uhr

Soffy O

Courtesy of the Artist

Sofia Larsson Ocklind, professionally known as Soffy O, is a Swedish vocalist, songwriter and electronic musician living in Berlin. She is mostly known from her collaboration with the techno collective stalwarts Toktok which lead to the 2002 critically acclaimed Toktokvs.SoffyO album, with the commercial singles "Missy Queens Gonna Die" and "Day of mine". Toktokvs.SoffyO has toured occasionally ever since and intend to keep doing so.

Soffy O does occasionally pick up the guitar and play the keyboards. This resulted in the project Bathcat: a melange of hypnagogic pop and shoegaze where she involved producer Berend Intelmann and Chris Imler on drums.

 

 

Courtesy of the Artist

Share Share
Samstag, 25. Mai ab 21Uhr

Dj-Set MAF

no wave, synthpunk, post punk

Foto: Kuro

MAF, das Konzept der „Mental Alchemic Formations“ des Multi-Genre-Künstlers Chris McWayne, schöpft aus der sowohl positiven wie auch negativen Energie, die innerhalb und außerhalb des eigenen Selbst existiert. Ein Prozess der Transformation des Selbst, der sich aus den Prinzipien der Alchemie, der Hermetik und der Zen-Praxis ableitet und als Vehikel für künstlerische Erkundungen dient. Jedes Projekt wird zu einer neuen Selbsterkundung und bildet ein neues Fundament für zukünftige Strukturen – nichts bleibt statisch, alles existiert in Fluss und Rhythmus.
Seit über 15 Jahren entwickelt er eine multidisziplinäre Praxis, die etwa Hip-Hop, elektronische Musik, Sounddesign, Komposition, Installation, Klangkunst, Schauspiel, Kuration wie auch Bewegungskunst umfasst und die er im Eschschloraque mit no wave, synthpunk und post punk auslebt. Diese Praxis führte außerdem zu Projekten wie Brother Aten, The Nekoma Void, Nommo, and Black Grain Meditation.
MAFs Sounddesign bedeutet eine „sonic experimentation to explore an ever-expanding universe“, das sich am 25.05.2024 im Mikrokosmos Eschschloraque entfaltet.

Text: Vera Fischer

https://www.mafisunavailable.com/

 

Mittwoch, 29. Mai ab 21Uhr

MissVergnügen presents Mo et Moi - live!!

Diesen Mittwoch werden MO ET MOI ihrem Kreuzberger Keller entsteigen um euch geschmeidig-tanzbare Klänge, irgendwo zwischen Deep House, Ambient, Folk und Post-Rock zu servieren. Aus dem Soundmaterial, welches die Geschwister Clara und Moritz Thorbecke mithilfe von elektrischer Geige, Gitarre, Bass, sowie diversem Percussions-Schnickschnack in ihre Loopmaschinen schmeißen, bauen sie frickelige bis treibende Beats und kleiden diese in dunkelsüße Melodien.

 

Djne: MissVergnügen

ab 21uhr
Live show 22uhr
 

Freitag, 31. Mai ab 21Uhr

Bass In Your Face

El Matador del Taxi presents:
Bass In Your Face w special guest:
Thomas Mahmoud

El Matador del Taxi lädt für den bassigen rundumschlag Thomas Mahmoud ein.
Das wird wild- versprochen!

Rap,Trap, Breakbeat, Latin, Elektro, Dubstep & Bass

Samstag, 01. Juni ab 21Uhr

A Dub Intervention Dj Jam Inna Leap Year

Hosted by Ed2000 (Dub Intervention/The Face Radio Bkn/Cashmere Radio Bln)

 

Very Special Guest Djs in Alphabetical order:
Eric Prince (Cashmere Radio Berlin/Sure Record Pool Harlem Nyc)
Jaff Jervis (The Face Radio Brooklyn/Out On The Floor London UK)
Yurij (Toubab Hi Powah/Dschungel Berlin)

Bringing together a team of Djs who between them have the collective experince & hands on musical know how garnered from careers that span 4 decades+ a piece. With Brand New Good For You still the heart beat of the team, mixed with rareities and edits a plenty, expect an eclectic no borders mix that will showcase highpoints, defining momets and gamechanger musical milestones from the past, the present and the future of cutting edge Musical Counter Culture.

Eric Prince (AKA DJ Prince E) was first musically influenced by his grandmother who played Calypso and Motown every weekend as she cleaned the house and his uncle Antoinio Abramson who played percussions for artist and rumba quinto master Mongo Santamaria and his son Monguito. He is acredited as the Innovator of the Dj Master Mix, is resident Dj at Berlins Cashmere Radio & Boss of the Worlds first ever Music Promotion pool for Djs, started in The Bronx 1978 by the late great Bobbie Davis, which he now runs out of Harlem.

All of the things that "he thought" he knew about music changed with his first visit to the Paradise Garage on King Street in Greenwich Village. “I heard Larry Levan play and my whole mindset of what a DJ/Engineer was changed. The top 3 things that I learned from my Garage experience was:

1. A DJ/Engineer is a pioneer.
2. The great ones tread where it is un-comfortable for the pretenders.
3. If you are only playing what is heard on the top 40 radio stations, you are a juke box, not a DJ.”

Jaff Jervis hosts Blues and Grooves every Sunday on The Face Radio, Brooklyn. The show started 2011 in Manchester & moved to New York in 2018. It is an eclectic mix of everything from 1950s Rock n Roll right through to brand new Disco, House, Funk and R&B tunes. Reggae, Soul, Gospel, Dance, Ska, Techno; you name it, if it grooves you’ll find it on Blues and Grooves.

Jaffo also regularly DJs across London and has played New York, Manchester, Berlin, Paris and Philadelphia. He hosts the wildly popular Out On The Floor Northern Soul nights at the Mildmay Club in North London and the Sound Lounge in South London. These events celebrate their 2nd anniversary in February 2024, with every one so far selling out in advance.

Dj Yurij is a benchmark in the history of Berlin Dj Culture. He started the first ever Sound System in Germany in the mid 1970s, Toubab Hi Powah. He was resident Dj in Berlins seminal Dschungel club, and was the first West Berlin Dj to get a feature in the UKs equally seminal i-D Magazine. His knowledge of music and Dj Culture, especially Disco, Funk, Soul and all things Jamaican are reflected in his unique high end selection and his pre Beatmatching intuitive mix styles. Yurij, like Eric, dosent play the Hits, he plays the Trax that most people never heard before, the ones that are the bedrock of SoundSystem and Club music Culture, the ones that inspired the hits!

Corin Arnold aka Ed2000, London Born, resident in Berlin since 1989,
Djing out since 1978, he has played extensively world wide
and has non stop radio presence since 1994. His Dangerous Dreams Studio is where he prepares the edits he Djs out and the fills, samples, drops and voice bytes that he incorporates into his sets. Creating New Fuisons, seeding new genres, That is the concept of Dub Intervention.

 

Dienstag, 04. Juni ab 21Uhr

Bande á Part

- Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter
Präsentiert
GIULIA DECHERCHI | RICCARDO BERNARDI aka ACONITE
(Tanz | Musik | visuelle Installation)

Foto: Henryk Weiffenbach

G i u l i a D e c h e r c h I | Tanz
Ist eine freischaffende Tänzerin und lebt seit 2015 in Berlin. Sie erhielt ihre Tanzausbildung beim Agora Coaching Project in Reggio Emilia, Italien. Sie wirkte in Choreographien von Michele Merola und Enrico Morelli (MM Contemporary Dance Company), Emanuele Soavi (INcompany), Francesco Nappa (NDT), Francesco Gammino (Spellbound) undStefan Ferry (Batsheva) mit. Ebenso arbeitete sie für Projekte der Prendashanseaux Company, Hinterland Dance Theater und  Compagna della Quarta . 2019 wurde sie Mitglied der S R & C o m p a n y.
In den letzten Jahren wurde sie bereits mehrfach von der Veranstaltungsreihe „Bande á Part – Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter“ mit ihrem Künstlerkollektiv TETRA vorgestellt.

Courtesy of the Artist

Riccardo Bernardi aka A C O N I T E | visuelle Installation ist ein in Berlin lebender bildender Künstler/VJ, Musik und Adv Filmemacher. Er begann im Theater als Bühnenbildner zu arbeiten, nachdem er Szenografie für Theater und Kino an der Accademia di Belle Arti in Mailand im Jahr 2006 erlernte. Nach dieser Erfahrung begann er als Modefotograf in Mailand für mehrere Jahre zuarbeiten. Danach erweiterte er sein Künstlerwesen im Bereich Mode- und Musikfilm. Seine Vision ist inspiriert von der Natur, gemischt mit einer minimalistischen Ästhetik aus Linien und eigenen Atmosphären.

https://www.instagram.com/tetraberlin/

Mittwoch, 05. Juni ab 21Uhr

MissVergnügen presents:

Augelectrik - live!!

 

Courtesy of the Artist

Mit deutschen Texten, Beats und Synthietönen bringt Augelectrik seine Songs auf die uns real erscheinende Welt komplett Fremden nahe.
Nach Jahren der Sängerschaft in kiezweit weltberühmten Bands wie Golden Acker Rhythm Kings oder Auge.Blau machte er sich auf, alleine die Bühne zu erobern.
Ist die Welt denn so Kacke oder bin ich nur schwach?

Der Staat ist weg der Kopf ist frei
Wo Action ist sind wir dabei
Uns gehört das Land uns gehörn die Straßen
Wir sammeln auf was andre vergaßen
Montags Dienstags Mittwochsbar
Donnerstags- und Freitagsbar
Sei Tänzer DJ Galerist
Barkeeper und Journalist

Wir sind zusammen keiner bleibt allein
Eigentlich solltes immer so sein
Wir ham kein Kalkül keine Strategie
Hier regiert die Phantasie
Wenig Geld und große Träume
Immer teurer Wern die Räume
Andre kaufen Immobilien
Doch wir hörn nicht auf zu spielien...

Brav seriös ist heut der Trend
Meine Antwort: Rock'n'Roll-Band
Wir spielten laut und immer schneller
auf der Straße und im Keller
Im Studio Radio Festival
mit Bläsern Laufsteg Karneval
Ein Label bringt die Scheibe raus
Erst Release dann lösen wir uns auf

Alleine stehe ich nun da
Voller Sehnsucht nach mehr Tralala
Nimm nen Synthy nimm nen Beat
"Mach doch" ist mein Sprunch der zieht
Mach so lang dass alles mitsingt
Mach so stark dass Berlin mitschwingt
Ich pfeife und singe jetzt jeden Tag
Weil ich mein Leben genauso mag.

Djne: MissVergnügen
 

Courtesy of the Artist

ab 21uhr
Showtime 22ur

Mittwoch, 12. Juni ab 21Uhr

MissVergnügen presents:

ALIEN-GHOST RELOADED - live!!
Willkommen in der Zukunft von Alien-Ghost !

Alien-Ghost lädt dich ein, sich auf eine interstellare Reise durch Klang und Raum zu begeben.  "RELOADED".
Unter der Leitung von Daniel Coletti und Ole Tholen aus Berlin, wurde das Album "WE COME IN PEACE" komplett neu produziert und in eine elektronische Symphonie verwandelt.

Ole Tholen, der nun als vollwertiges Mitglied der Band fungiert, hat sein Debüt auf "RELOADED" mit komplett neu bearbeiteter elektronischer Musik gefeiert.
Mit seinem einzigartigen Ansatz und seiner beeindruckenden Beherrschung der Keyboard Station, unterstützt von diversen digitalen und analogen Hardware-Synthesizern , hat er eine Klanglandschaft geschaffen, die sowohl futuristisch als auch zeitlos ist.

Die Band tritt live ohne Backingtracks auf, was ihre Energie und Authentizität auf der Bühne verstärkt.

Die Gitarrenparts wurden von keinem Geringeren als TomLeeWho aus Berlin geliefert, dessen virtuoses Spiel eine organische Dimension zum elektronischen Sound von Alien-Ghost hinzufügt. Daniel Coletti hat alle Gesangsparts in den Noisy Room Studios neu eingesungen, während Rara Perform-Art alle Texte überarbeitet hat, um eine noch tiefere emotionale Wirkung zu generieren.

Bereit für Touren und Konzerte, verspricht das einzigartige New Wave Electro Kollektiv, Alien-Ghost, eine mitreißende Erfahrung auf der Bühne und auf dem Album gleichermaßen.

Djne: MissVergnügen

Foto: AnnHansen

ab 21uhr
Showtime 22ur

Mittwoch, 19. Juni ab 21Uhr

on the couch: Fehmi Baumbach & MissVergnügen

Mittwoch, 26. Juni ab 21Uhr

Strange Songs for Strange People

Courtesy of the Artist

on the couch : Dj Opium & MissVergnügen